Thema Fremdheit/Ausländer/Vorurteile/Kultur/interkulturell

Hier findest du Hilfe, wenn du an Referate, Hausarbeiten oder ähnlichen Dingen schreibst.
Antworten
agnostica
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 11. September 2010, 01:22

Thema Fremdheit/Ausländer/Vorurteile/Kultur/interkulturell

Beitrag von agnostica »

Hallo liebe Fangemeinde,
ich beginne gerade mit dem Schreiben meiner Diplomarbeit zum Thema Beratung von Menschen mit Migrationshintergrund. Ich suche, vor allen Dingen als witzigen Einstieg, (aber vielleicht auch als Auflockerung zwischendurch etwas Kürzeres) etwas, was typisch treffend und präzise Pratchett ist. Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass es da etwas geben muss, was sich mit Vorurteilen und Fremden oder Fremdheit oder Fremdheitsgefühlen oder Ausländern oder Kultur auseinandersetzt, allein die Zwerge und Trolle...ich bin im Besitze FAST aller Bücher, aber ich habe leider nicht die Zeit, sie alle durchzugehen. Von daher wäre es lieb, wenn ein paar von Euch mir ein bißchen auf die Sprünge helfen könnten. Ich habe noch etwas über 2 Monate Zeit... Also, gerne etwas, was die Sache besonders pointiert darstellt oder aber auch einen Dialog oder Gedankengang von Nobby Nobbs oder wie auch immer, Hauptsache IRGENDETWAS :)
In "Witz und Weisheit der Scheibenwelt" habe ich erstmal nicht so viel gefunden, wobei ich da nur vereinzelt Schlagworte gesucht und es nicht komplett von vorne bis hinten durchgearbeitet habe.

Würde mich enorm freuen, wenn mir jemand helfen könnte!
Viele liebe Grüße!
Benutzeravatar
Bibliophila
Beiträge: 189
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 21:15

Re: Thema Fremdheit/Ausländer/Vorurteile/Kultur/interkulture

Beitrag von Bibliophila »

Spontan fällt mir da "Fliegende Fetzen" ein. Da es zum Krieg zwischen Ankh-Morpork und Klatsch kommt, gibt es einige Textstellen, die sich mit dem Zusammenlelben von Klatschianern und Menschen aus Ank-Morpork beschäftigen, z.B. hetzt Colon gegenüber Nobby mit Stammtischparolen, die dieser unbeabsichtigt widerlegt, weist Mumm Colon wegen seiner rassistischen Witze zurecht und es kommt auch zu ein paar kleineren Konflikten zwischen Klatschianern verschiedener Regionen.
"you know what? They're allowed three wives! That's criminal, that is."
"Yeah, 'cos here's me and I aint got one," said Nobby.
"And they eat funny grub. Curry and that."
Nobby gave this some thought. "Like ... we do when we're on late duty" ...
Ponder
Zauberer
Zauberer
Beiträge: 676
Registriert: Dienstag 18. November 2008, 22:24

Re: Thema Fremdheit/Ausländer/Vorurteile/Kultur/interkulture

Beitrag von Ponder »

Vielleicht nicht ganz passend, aber mir fällt spontan dieser Zitat ein:
Racism was not a problem on the Discworld, because -- what with trolls and dwarfs and so on -- speciesism was more interesting. Black and white lived in perfect harmony and ganged up on green. [Witches Abroad, Seitenzahl hab ich gerade nicht hier, die Übersetzung findet sich in der deutschen Taschenbuchausgabe von 6/99 von "Total verhext" bei Goldmann auf Seite 187 als Fussnote.]
Spend more taxes on waging war against the lack of marshmallows!
agnostica
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 11. September 2010, 01:22

Re: Thema Fremdheit/Ausländer/Vorurteile/Kultur/interkulture

Beitrag von agnostica »

Vielen Dank schon mal Euch beiden! Habe "Fliegende Fetzen" mal durchforstet und mir, bevor ich das Zitat hier sah, auch schon die Currystelle markiert :-). Gut fand ich auch die Stelle mit den Schafsaugen, die Mumm nicht zu sich nimmt-wodurch er den Respekt der Klatschianer gewinnt. Das geht schon so ziemlich in die Richtung des Gesuchten. Ein paar weitere Stellen fand ich zwar ganz gut, aber so ganz das Richtige war es doch nicht. Nun bin ich tatsächlich gerade auch bei "Total verhext" und gucke dort weiter. Die genannte Textstelle finde ich zwar witzig, aber ein bißchen zu speziell bzw. nicht so gut geeignet für meinen Zusamenhang. Aber von der ART her ist es das, was ich meine.
Aber toll, daß das Forum hier nicht so ein totes ist, freue mich wirklich sehr über Eure Vorschläge (und bin fast schon erstaunt, wie Ihr sie aus dem Ärmel schütteln könnt! Ich selber habe IMMER Schwierigkeiten, wenn ich tolle Textstellen wiederfinden möchte-mal ganz abgesehen davon, daß sie mir ohnehin als Möglichkeit entfallen)

Aber wie gesagt, so GANZ ist es das noch nicht, wenngleich nicht schlecht- es ist noch nicht so knackig-prekär-präzise-analytisch-und-doch-ganz-einfach auf den Punkt gebracht, wie ich es an Pratchett so schätze. Aber ich werde weiter suchen, vielleicht finde ich in "Heiße Hüpfer" noch etwas...

Ganz lieben Dank an Euch beide !!!!! (weiß ich!!!) ;)
Benutzeravatar
Lady Vetinari
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 9. Juni 2010, 17:33
Wohnort: Palast des Patriziers, Ankh-Morpork

Re: Thema Fremdheit/Ausländer/Vorurteile/Kultur/interkulture

Beitrag von Lady Vetinari »

Vielleicht ist auch in "Klonk!" was zu finden?
Ich habs jetzt gerade nicht bei der Hand, aber ich glaube mich an einige Sachen zu erinnern, die in diese Richtung gehen würden.
PRIME_BBCODE_SPOILER_SHOW PRIME_BBCODE_SPOILER:
Im Hinterkopf spukt mir da z.B.: eine Unterhaltung zwischen Mumm und Diamant im Kopf herum.
Werd mich demnächst mal auf die Suche machen. :)
Si non confectus, non reficiat.
Benutzeravatar
Feles Cum Libero
Beiträge: 801
Registriert: Dienstag 25. November 2008, 22:01
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Re: Thema Fremdheit/Ausländer/Vorurteile/Kultur/interkulture

Beitrag von Feles Cum Libero »

In "Helle Barden" lässt sich vielleicht auch was finden.
PRIME_BBCODE_SPOILER_SHOW PRIME_BBCODE_SPOILER: Helle Barden
Ich denke da an die Zusammenarbeit zwischen dem Zwerg Knuddel und Detritus. Anfangs ist das ja sehr angespannt und am Ende sind die beide richtige Freunde.
EX UMBRIS ET IMAGINIBUS AD VERITATEM.
Benutzeravatar
Paul König
Beiträge: 126
Registriert: Montag 24. August 2009, 21:30
Wohnort: Thüringen drehwärts neben der Scheibenmitte

Re: Thema Fremdheit/Ausländer/Vorurteile/Kultur/interkulture

Beitrag von Paul König »

Hi,

in "Echt zauberhaft" fordert der Erzkanzler den Dekan auf, als der "Große Zaubberer" ins Achatene Reich zu reisen.
Dessen Reaktion: "...aber dort hassen sie alle Ausländer..." wurde von Ridcully mit:"... du auch, dann kommt ihr ja prima miteinander zurecht..." gekontert.
Genauen Wortlaut und Seitenzahl weiß ich nicht aus dem Stehgreif, werde es aber mal nachschlagen...

Gruß
Paule
Ich erkenne einen ehrlichen Mann auf den ersten Blick.

Der König des Gelben Flußes
Benutzeravatar
stringa
Beiträge: 40
Registriert: Montag 2. November 2009, 17:32

In "Fliegende Fetzen"

Beitrag von stringa »

gibts eine Stelle, die mittlerweile ein geflügeltes Wort für mich ist.

"Fred Colon hatte eine gute Ausbildung. Er hatte die Schule "...was mein Vater immer sagte..." durchlaufen, dann die Universität "...ist doch logisch, daß..." hinter sich gebracht und nahm jetzt grade am Aufbaustudium "...wie der Typ neulich in der Kneipe sagte..." teil.

Hat jetzt nicht direkt was mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, aber bildet eine gute Grundlage dafür.
Antworten